Aktien nachkaufen, weil man denkt das der Kurs steigt

#Trading-Fehler

Die letztendliche Kaufentscheidung zur Aufgabe einer Order, hängt nach langem Analysieren schließlich von unserer Entscheidung ab, die wir als Trader in dem passenden Moment treffen. Diese sollte jedoch nicht von Hoffnung oder grenzenlosem Optimismus getrieben sein.

Allgemeingültige Regeln für eine Kaufentscheidung bei Aktien, kann man schwer formulieren, da die Menge an Faktoren und deren Gewichtung je nach Situation unterschiedlich sind.

Wir können jedoch eindeutig formulieren, unter welchen Bedingungen wir nicht kaufen sollten und dies als Empfehlung – jedoch nicht als Regel ohne Ausnahme – definieren.

Szenario 1 – Kurs fällt im Abwärtstrend

Der aktuelle Kurs fällte und der übergeordnete Trend fällt. Dann sollte man nicht kaufen, da die Wahrscheinlichkeit für einen Trendwechsel und einen Kursanstieg gering ist.

Der typische Trading-Fehler als Anfänger, dass man zu günstigen Konditionen kauft, wird schnell revidiert, wenn der Kurs weiterhin abfällt und die Anleger das Vertrauen in die Aktie verlieren und abspringen. Hier bestätigt sich die Börsenweisheit: „Greife nie in ein fallendes Messer“.

In solch einer Situation beobachte ich die Aktie und notiere mir in meiner Aktienanalyse, ob ein übergeordneter Aufwärtstrend möglich ist, wie hoch die Volatilität ist und unter welchen Bedingungen eine Trendwende erkennbar ist. Sollte meine Analyse ergeben, das die Aktie nicht solide ist, dann trage ich diese mit einer kurzen Begründung auf meine Blacklist ein.

Szenario 2 – Kurs fällt im Aufwärtstrend

Der aktuelle Kurs fällt, der übergeordnete Trend ist ein Aufwärtstrend. Jetzt geht es um die folgenden Signale zur Kurswende.

In meiner Aktienanalyse bestimme ich Unterstützungslinie, Widerstandslinie und die Volatilität im geplanten Tradingzeitraum.

Sollten wir ein Potential in der Kursentwicklung sehen, dann sollten wir erst kaufen, wenn der Kurs zu einem eindeutigen Aufwärtstrend geworden ist. Dies schließt natürlich keinen weiteren Abfall aus, jedoch aufgrund der ausführlichen Analyse, wird die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

 

Aktien nachkaufen bei steigenden Kursen

d

aktien kaufen bei fallenden kursen

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.